Otto Dix Haus

zurück zur Übersicht


Das Geburtshaus des berühmtesten Sohn Geras, dem Maler und Grafiker Otto Dix. In dem kleinen zweigeschossigen Gebäude mit Mansardendach bewohnte der Eisenformer Franz Dix mit seiner Frau, der Näherin Luise Dix, zwei Zimmer. Hier erblickte am 2. Dezember 1891 Otto als erstes Kind der Familie die Welt. Heute erinnert das Gebäude als „Otto Dix Haus“ mit der Geraer Dix-Sammlung, die 1949 angelegt wurde und eine der international wichtigsten Dix-Sammlungen überhaupt darstellt, an eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts im Stil der Neuen Sachlichkeit und des Expressionismus.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und des Gera Tourismus e.V.. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

11
Otto Dix Haus

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

08142 66999 28 + 11

Mit freundlicher Unterstützung von